Finanzwesen

News & Informationen

Investment- und Assetmanagement

MPC Energy Solutions verzeichnet herausragende Ergebnisse

MPC Energy Solutions verzeichnet herausragende Ergebnisse im ersten Halbjahr 2023; neue Entwicklungsaktivitäten in Panama und El Salvador

  • Stromerzeugung von 40,4 GWh, Umsatz von 3,5 Millionen USD, und EBITDA von 2,3 Millionen USD im ersten Halbjahr
  • MPC Energy Solutions setzt auf nachhaltige Energieinfrastruktur in Lateinamerika und der Karibik
  • Beginn von Entwicklungsprojekten in Panama und El Salvador
  • CFO Stefan H.A. Meichsner übernimmt CEO-Position

Amsterdam/Oslo - 31. Juli 2023 - MPC Energy Solutions (MPCES) präsentiert beeindruckende Ergebnisse für das erste Halbjahr 2023. Das Unternehmen erzielte eine Stromerzeugung von 40,4 GWh, was zu einem Umsatz von 3,5 Millionen USD und einem EBITDA von 2,3 Millionen USD führte. Der Gesamtumsatz, einschließlich Handelsaktivitäten in Kolumbien, betrug 4,1 Millionen USD, und das EBITDA belief sich auf 1,8 Millionen USD.

MPC Energy Solutions, ein globaler Anbieter nachhaltiger Energie, fokussiert sich auf kohlenstoffarme Energieinfrastruktur und erneuerbare Energien in Lateinamerika und der Karibik.

Trotz eines konsolidierten negativen EBITDA und EBIT von 0,9 Millionen USD bzw. 2,7 Millionen USD, sowie einem Nettoverlust von 2,6 Millionen USD, zeigt MPCES eine starke Bilanz mit 15,4 Millionen USD in Barmitteln und Barmitteläquivalenten. Die Eigenkapitalquote beträgt 58% zum 30. Juni 2023.

Stefan H.A. Meichsner, der CFO von MPC Energy Solutions, erklärte: "Mit unseren soliden Ergebnissen im ersten Halbjahr 2023 und einem vielversprechenden Projekt in Kolumbien auf dem Weg, sind wir gut positioniert, unser Jahresziel von 10 Millionen USD Umsatz und 7 Millionen USD EBITDA aus stromproduzierenden Anlagen auf Projektebene zu erreichen."

MPCES hat zudem im zweiten Quartal neue Entwicklungsaktivitäten in Panama und El Salvador gestartet, um das Wachstum weiter voranzutreiben.

Nach dem Rücktritt von CEO Martin Vogt übernahm CFO Stefan H.A. Meichsner die Aufgaben und der Aufsichtsrat hat einen Nachfolgeprozess für die Position des CEO eingeleitet.

MPCES hat zudem im zweiten Quartal neue Entwicklungsaktivitäten in Panama und El Salvador gestartet, um das Wachstum weiter voranzutreiben.

Weitere Mitteilungen

Gebäudefront in der Palmaille
21. Dezember 2023
Wilhelmsen und MPC Capital übernehmen Hamburger Schiffsmanager Zeaborn

Wilhelmsen Ship Management und MPC Capital erwerben gemeinsam 100 % der Zeaborn Ship Management.

Gebäudefront in der Palmaille
16. November 2023
MPC Capital legt Zahlen für erfolgreiches drittes Quartal vor und bestätigt Gesamtjahresausblick

Das Unternehmen verzeichnet ein anhaltend starkes Interesse an Investment-Projekten, die im Zusammenhang mit der Dekarbonisierung von Real Assets…

Neubau eines Meerfamilienhauses
28. September 2023
MPC Capital erwirbt hochwertiges Wohnimmobilien-Ensemble in Berlin

Investitionsstärke in ESG-Immobilien: MPC Capital übernimmt sechstes Objekt für Artikel-8-Fonds